Whisky-Messen: Aquavitae 2013


Die Aquavitae 2013 ist zu Ende. Und wird von allen Seiten mit Lob überschüttet. Höchste Zeit also für einen kurzen Rückblick:

Ruhr-Gebiet: Stadthalle Mülheim


Schöner hätte es kaum sein können. Selbst das Wetter ist rechtzeitig zum Messeauftakt perfekt, ein strahlend blauer Himmel taucht die Ruhr in ein noch tieferes Blau und lässt bereits auf dem Weg über die Flussbrücke Hochstimmung aufkommen. 

Aquavitae 2013

Zum ersten Mal ist die Stadthalle Mülheim Veranstaltungsort für die Whisky- und Spirituosenmesse Aquavitae, und die neue Location begeistert mich von Anfang an. Es gibt keine langen Warteschlangen am Eingang, kein Gedränge, kein Geschubse,  wie ich es in der Vergangenheit auf anderen Whisky-Messen leider erleben musste. Die Ausstellungsfläche verteilt sich großzügig über zwei Etagen, es gibt genug Platz zum Schlendern, Schauen, Plaudern, und Probieren. Ich kann überall stehenbleiben und stehe doch nie im Weg, und so lasse ich mich entspannt von einem Bereich in den nächsten treiben, entdecke immer wieder weitere Anbieter, liebe Freunde und gute Whiskys. 

Perfektes Catering im stilvollen Ambiente

Große Ruhebereiche, kleine Rückzugsorte, moderne Seminarräume und ein stimmungsvolles Restaurant mit einem tollen Catering zu vernünftigen Preisen tragen mit dazu bei, dass ich mich zwei Tage lang rundum wohl fühle und jede Minute auf der Messe auch wirklich genießen kann. 
Auch die Kleinigkeiten begeistern mich: trotz der 2.600 Besucher, die die Messe in den zwei Tagen verzeichnen kann, sind die Toiletten bis zum Schluss in tadellosem Zustand, in allen Tasting-Räumen steht immer eine gefüllte Glaskaraffe mit Wasser kostenlos bereit, das Personal ist vorbildlich und den hilfsbereiten  Service  an der Eintrittskasse weiß ich genau so zu schätzen wie die zuvorkommende Freundlichkeit des netten Herrn mit der Liste bei Tasting Room No 1. 

 
Plaudern mit den Profis: Charles Maclean, Alex Bruce und Whiskykoch Chris Pepper


28 Tastings und 65 Aussteller erwarten die Besucher an diesem Wochenende, das Angebot ist riesig, die Qualität hoch und die Auswahl fällt mir schwer. Obwohl ich mir große Mühe gebe, schaffe ich es nicht, alles zu entdecken und zu probieren, was mich interessieren würde. Doch ein paar besondere Abfüllungen, die mir aufgefallen sind, werde ich [hier] noch vorstellen, auch wenn meine Auswahl keinesfalls komplett sein kann. 
Der Termin für die nächste Aquavitae steht schon fest: 18./19.Oktober 2014.



Der berühmte Haggis-Burger;-) Lecker!

Und hier noch ein paar Foto-Impressionen: 


Frauenkleidung oder Männer-Outfit? Brand-Ambassador Martin Markvardsen, Fan Sabine


Gute Laune bei Alex Bruce, Adelphi

Vorfreude beim Whiskykanzler;-)

Dietmar Schulz: Rauchiges bei Alba-Import

Besuch aus Schottland: Peter Wills und Andrew Hart bei Corinna Schwarz, Alba Import

Bei Slyrs entdeckt: Chris und Marion Pepper
Ein feines Fläschchen von feinen Menschen: Weltfein

Er kennt alle: The German Grouse

Whisky meets Literature: Detlef Sommer und "Viking"

Darf nicht fehlen: Der Stand des Cutty Sark Forums
Besuch aus dem Norden: Chris Rickert, Hanse-Malt, bei Corinna Schwarz
Auf Whiskymessen eher selten: Frauen in der Überzahl;-)


Große Auswahl beim Bremer Spirituosen Contor

Ihn kennt jeder





Ein Medienstar im Abseits ;-)





 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Hier stinkt was: Die Schattenseiten des Irischen Whiskey-Wunders

Lowlands: diese 10 Brennereien musst du besichtigt haben

Wie gut ist alter Whisky wirklich?

Deutschlands beliebtester Single Malt

Exklusiv von der Whisky-Fair: Interview mit Whisky-Sammler Diego Sandrin