Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2015 angezeigt.

Tradition und Handwerkskunst: The Balvenie 5 Crafts Tour in Frankfurt

Bild
Im Gegensatz zur großen Schwester Glenfiddich gilt die Speyside-Brennerei The Balvenie noch immer als Hort der alten Traditionen und handwerklichen Whisky-Kunst -trotz fast drei Millionen verkaufter Flaschen jährlich. 

Unter dem Motto "Leidenschaft für moderne Handwerkskunst" reist derzeit die 5-Crafts-Tour von Balvenie quer durch Deutschland. Letzte Woche hat sie nach den Stationen in München, Berlin und Hamburg  in der Sullivan Bar in Frankfurt am Main Station gemacht. 


Außer Fingerfood vom "Flying Buffet", Cocktails und Live-Vorführungen von Braun Büffel Feintäschner Manfred Goll gab es vor allem eins: Single Malt Whisky von the Balvenie.

weiterlesen


Neu: Schwarzer Whisky jetzt auch in Deutschland erhältlich

Bild
Wenn Dr. Jim Swan seine Finger im Spiel hat, dann kann man sicher sein, dass der Whisky gut wird. Die schottische Brennerei Speyside, die 2012 in den Besitz von Harvey's of Edinburgh gelangte,  hat vor kurzem den renomierten Whisky-Experten als Berater für ihr Fass-Management gewinnen können, und in den vergangenen Monaten ihre komplette Range neu überarbeitet. 

Zu den neuen  Abfüllungen der Brennerei gehören u.a. "Tenné" (Portwein-Finish), 12 Jahre, 18 Jahre und der NAS-Whisky Black Burn.  

Auch der inzwischen legenäre schwarze Whisky "Cu Duhb" (gesprochen: kuu duu) hat einen neuen Nachfolger erhalten: Beinn Dubh, der "schwarze Berg".


weiterlesen