Posts

Es werden Posts vom Juli, 2016 angezeigt.

Macallan Double Cask 12: (K)ein Grund zum Jubeln?

Bild
Kaum eine andere Brennerei hat so viele verschiedene Abfüllungen anzubieten wie The Macallan. Doch nicht in Europa. Während sich andernorts die Whiskys von Macallan mit Altersangabe stapeln, kommt bei uns davon kaum etwas an. Jetzt soll die neue Abfüllung Double Cask 12 years die verprellten Fans wieder versöhnen. 


Wie der Kavalan Peaty Cask nach Deutschland kam

Bild
Die taiwanesische King Car Distillery muss man keinem Whisky-Fan mehr vorstellen. Vor allem ihre Einzelfass-Abfüllungen unter dem Namen "Solist" genießen einen ausgezeichneten Ruf und wurden mehrmals in Folge international hoch dekoriert.

2015 wurde die Abfüllung Kavalan Solist Vinho Barique bei den World Whiskies Awards zum "Weltbesten Single Malt" gekürt, 2016 gewann Kavalan mit seinem Solist Amontillado SherryCask die Auszeichnung als weltbeste Single Cask Abfüllung. Und erst vor wenigen Tagen gewann der Solist Ex-Bourbon Cask bei der ISC eine sogenannte "Trophy"  für herausragende Qualität.

In Limburg hat Kavalan in diesem Frühjahr offiziell eine weitere, preisverdächtige Abfüllung auf den Markt gebracht: den zart rauchigen Kavalan Solist Peaty Cask. Als ich ihn am Stand von Andrea Caminneci probieren konnte, war ich jedenfalls ganz hin und weg. Doch die Geschichte, wie es zu dieser ganz besonderen Abfüllung kam, ist fast noch besser als der Whisky selb…

Hinter die Kulissen geschaut: Sansibar Whisky

Bild
Sansibar Whisky gehört zu den Newcomern im Bereich der Unabhängigen Abfüller. Erst 2012 ging die Firma an den Start und wurde anfänglich kritisch beäugt. Doch die Einzelfass-Abfüllungen mit dem Logo von Deutschlands berühmtestem Strandrestaurant haben in kürzester Zeit eine große Fan-Gemeinde gewonnen. 

Dieser Erfolg hat einen guten Grund: die Köpfe hinter der Marke sind alte Hasen im Whisky-Geschäft. Letzte Woche hatte ich Gelegenheit, mit dem Geschäftsführer der Firma,  Jens Drewitz, über das Erfolgsgeheimnis von Sansibar Whisky zu plaudern. Und ich habe dabei so ganz nebenbei noch eine aufregende Neuigkeit  erfahren....

MM: Jens, wie kommt man auf die Idee, unter dem Namen der Sylter Sansibar Whisky-Abfüllungen herauszubringen? Du hattest ja ursprünglich gar nichts mit dem Kult-Restaurant zu tun.

Looking Behind the Scenes: Sansibar Whisky

Bild
Sansibar Whisky is a very recent newcomer among independent bottlers. It was in 2012 when the company commenced their business and initially they were eyed with critical distrust. However, single-cask bottlings with the logo of Germany's most famous beach restaurant have won a large community of devoted fans within a very short time. 

There is good reason for such a success: the people behind the company are old hands in the whisky business. Last week I had the opportunity to chat with the company's CEO, Jens Drewitz, about the secrets behind the success of Sansibar whisky. And besides a lot of interesting information, I also found out some quite exciting news ....

MargareteMarie: Jens, how did you get the idea to launch an independent Whisky bottling company for Germany’s most popular beach restaurant? It sounds a bit weird, doesn’t it? 

Gute und weniger gute Bourbon

Bild
Diesen Sommer hatte ich mir anders vorgestellt. Nach Schottland wollte ich, in die Highlands, und nach Berlin und Hannover. Stattdessen sitze ich mit gebrochenem Bein zuhause herum. Doch es gibt auch eine positive Seite: Ich habe jetzt mehr Zeit zum Bloggen übrig. 

Und da es in dieser Woche wieder warm werden soll, möchte ich euch heute einige Bourbon vorstellen. Denn die schmecken mir im Sommer am besten - auch ohne Eis. Vor etwa einem Jahr hatte ich deshalb zusammen mit Achim vom Cocktail and Dreams Forum einige Bourbon im Blind Tasting probiert. Und dabei ein paar Highlights, aber auch die ein oder andere Enttäuschung erlebt.



Hier die Ergebnisse unseres Blind Tastings: